Luftwurzeln bei orchideen umtopfen. Orchideen umtopfen » So gehen Sie mit Luftwurzeln um

Luftwurzeln bei Orchideen

Luftwurzeln bei orchideen umtopfen

Umtöpfe in unterschiedlichen Größen, neues Orchideen-Substrat, Blähton optional , eine Sprühflasche sowie Schwefel-, Kohle- oder hochwertiges Zimtpulver bereitstellen. Sie hat aber vor etwa 4 Wochen ein neues Blatt bekommen. Liebe Grüße aus dem Allgäu Rosi Hallo Sonja, vielen Dank für deinen netten Kommentar und das Lob. Auch ein mehrmaliges besprühen der Wurzeln mit Wasser hilft, die Pflanze ausreichend mit Feuchtigkeit zu versorgen. Kann ich sie vorsichtig schon umtopfen bzw. Auch hier gibt es einige Exemplare, die es freiwillig fallen lassen. Lösen Sie die Pflanze, wie oben beschrieben, vorsichtig aus dem Topf.

Next

Orchideen umtopfen » So gehen Sie mit Luftwurzeln um

Luftwurzeln bei orchideen umtopfen

Dank steigender Temperaturen und hellerer Lichtverhältnisse bilden sich Wurzeln und Triebe dann schneller aus. Es verrottet mit der Zeit und schnürt die Wurzeln nach und nach ein. Orchideen sind besonders empfindliche Pflanzen, weshalb so sauber wie möglich gearbeitet werden muss. Als Nächstes ist die Frage zu klären, in welchen Topf Orchideen umgetopft werden sollen. Insbesondere eine mangelnde Nährstoffversorgung lässt die Atemwurzeln förmlich sprießen: Denn die Orchideen bilden diese, um außerhalb des Substrates an Nährstoffe zu gelangen.

Next

Orchideen umtopfen

Luftwurzeln bei orchideen umtopfen

Und dann besteht die Gefahr, dass dir die Wurzeln wegfaulen. Denn dadurch verteilt sich die Erde besser zwischen den einzelnen Wurzelsträngen. Und unbedingt darauf achten, dass die Wurzeln und das Substrat nie längere Zeit im Wasser stehen, also Staunässe ausgesetzt sind. Vermeiden Sie das Umtopfen während der Blütezeit, da das gleichzeitige Blühen und Anwurzeln für die Orchideen sehr energieaufwändig ist. Dann sollte gehandelt werden und der Orchidee ein größerer Kübel zugestanden werden.

Next

Luftwurzeln bei Orchideen

Luftwurzeln bei orchideen umtopfen

Wieviel Luft benötigen die Wurzeln? Orchideen können zudem auch in eine Schale umgetopft werden, aber auch diese sollte möglichst durchsichtig sein. Meine Frage an Sie: Ist mit meiner Orchidee alles in ordnung? Außerdem hat die neue Erde auch eine gewisse Feuchtigkeit, davon kann die Orchidee ohne weiteres erst einmal zehren. Anschließend braucht sie etwa alle zwei Jahre frisches Orchideen umzutopfen erfordert etwas Übung, macht aber Spaß. Wie oft sollte man das Wasser wechseln? Ich bin in Besitz von 12 Orchideen, die in meinem Südseite-Wintergarten stehen. Vielen lieben Dank für das schnelle Feedback Jessica, es ist eine große, weiße Phalaenopsis, immer mit ca.

Next

Luftwurzeln bei Orchideen

Luftwurzeln bei orchideen umtopfen

Hallo frau-doktor, ich habe eine wunderschöne blühende Phalaenopsis, alle Blätter kräftig und die Blüten auch. Doch die Wurzeln haben eine besondere Bedeutung für die pflegeintensive Pflanze, denn diese sollen Nährstoffe und Wasser aus der Luft aufsaugen. Ich habe auch festgestelt, daß im Inneren den Wurzelballens noch altes Substrat ist, an das ich aber ohne die Wurzeln zu beschädigen nicht dran kommen kann. Nach dem ganzen Stress völlig zu Recht, wie ich finde. Bei genauerem Hinsehen habe ich verfaulte Wurzeln im Topf entdeckt und habe sie sofort ausgetopft und musste bis auf eineb Luftwurzel alle anderen abschneiden, da verfault. Das Substrat sollte nie komplett austrocknen.

Next

Orchidee hat viele Luftwurzeln » Abschneiden oder nicht?

Luftwurzeln bei orchideen umtopfen

Befinden sich alle Wurzeln im Topf, sollte die Orchidee so ausgerichtet werden, dass ihre Neutriebe einen möglichst großen Abstand zum Topfrand aufweisen. Detaillierte Informationen dazu findest du in meiner. Nur für Ableger fand ich keine kleinen Töpfe im Baumarkt. Orchidee vom alten Substrat befreien: Das Ziel: Möglichst das gesamte alte Substrat von den Wurzeln zu entfernen. Sehr lange Wurzeln außerdem kürzen.

Next

Orchideen umtopfen: Auf den richtigen Zeitpunkt sowie auf die Wurzeln achtgeben

Luftwurzeln bei orchideen umtopfen

Tipps für Schnellleser - Gesunde Pflanzen kommen oft ganz ohne Beschneiden aus - Nur kranke, verfaulte und vertrocknete Pflanzenteile beschneiden - Nie gesunde und grüne Pflanzenteile abschneiden, schadet der empfindlichen Pflanze - Welke und gelbe Blüten und Blätter besser sanft mit der Hand entfernen - Luftwurzeln sind wichtig für Nährstoff- und Wasseraufnahme, extrem vorsichtig beschneiden - Braune und vertrocknete Stämme bis zum Ende der Verfärbungen zurückschneiden - Alle 2-3 Jahre umtopfen, dabei Wurzelballen genau untersuchen und eventuell beschneiden - In der Ruhephase nach der Blütenzeit beschneiden - Jeden Schnitt stets behutsam ansetzen, besser zu wenig als zu viel - Schneidewerkzeug vorher desinfizieren, mit Spiritus, Feuer und im kochenden Wasserbad - Extrem scharfe Klingen nutzen, zum Beispiel Teppichmesser und Skalpelle - Rosenscheren und andere Gartenscheren sind ungeeignet - Mit sauberen, desinfizierten Händen arbeiten - Schnittstellen nach dem Schnitt zum Schutz versiegeln. Das geht in der Regel auch einfacher, da man nicht darauf achten muss, die Blüten nicht zu beschädigen. Als Alternative zur Orchideenerde im Handel kann diese auch selbst aus Pinien- oder Kiefernrinde und weiteren Materialien hergestellt werden. Aber woher kann man sich diesen wahnsinns Wachstum erklären? Ich habe auch schon mal ein Kindel grossziehen wollen. Und sie wächst, blüht und gedeiht und das ohne wenig Aufwand. Sollte sie da nicht inzwischenneue gebildet haben? Die Wurzeln sind nämlich nicht nur für die Versorgung mit Wasser und Mineralien zuständig, sondern bilden bei guter Belichtung auch eigenes Blattgrün, was für das Wachstum der Orchideen sehr förderlich ist.

Next

Orchideen umtopfen: Tipps und Tricks, damit die Pflanzen lang leben

Luftwurzeln bei orchideen umtopfen

Gesunde Atemwurzeln lassen sich in der Regel an ihrer prallen glatten Oberfläche erkennen. Kategorien Schlagwörter , , , , , Durchsichtige Orchideentöpfe Wenn wir Phalaenopsis Orchideen kaufen werden diese im Gegensatz zu anderen Pflanzen meistens in durchsichtigen Plastiktöpfen angeboten. Hallo ich bin Anfänger mit Orchideen und habe letztes jahr zwei stück zum geb bekommen Phalaenopsis die kommen auch echt gut und ich bin richtig stolz drauf da ich sonst eigentlich gar keinen grünen daumen habe ,ich habe jetzt wieder zwei neue dazu bekommen da ich echt glück mit ihnen habe aber die vom letzten jahr kommen leider mit immer weniger blüten was mache ich falsch? Eine Sache ist mir noch nicht ganz klar: Wann ist der richtige Zeitpunkt umzutopfen? Dann habe ich noch eine zweite Frage: Ich habe den Tip erhalten, die Orchideenblätter hin und wieder mit Milch abzureiben. Aufgrund dieser Eigenschaften ist es den Orchideen möglich, völlig ohne Substrat zu überleben und wachsen in der Natur daher oft auf Bäumen. Ihr unorthodoxes Wachstum als Aufsitzerpflanze bereitet dem Orchideen-Gärtner in der mitunter Kopfzerbrechen. In Fachkreisen gibt es unterschiedliche Meinungen bezüglich einer Reduzierung von Luftwurzeln. Sie hat so merkwürdige, vereinzelt ganz schwarze Fleckenpunkte auf den grünen Blättern.

Next